followers 0 popularity
2
following 2

following  view all

Groups
generika is not in any groups
generika

Erektile Dysfunktion

Jul 30th 2015 at 1:27 AM

Die Mehrheit der betroffenen Männer welche unter Erektionsschwierigkeiten oder erektile Dysfunktion leiden werden mit PDE-5-Inhibitoren Viagra - Cialis und Levitra (PDE-5-Hemmer) sehr erfolgreich Therapiert. Dabei ist eine vollständige Heilung durch Viagra, Cialis oder Levitra ausgeschlossen, diese Potenzverstärker bekämpfen die vorhandenen Erektionsstörungen bzw. Erektile Dysfunktion (Impotenz) nur für die Wirkungsdauer des jeweiligen Wirkstoffes. Im Allgemeinen sind Viagra - Cialis - und auch Levitra sehr gut verträglich, dies gilt auch für Genegra, Generikum und Generika also für Potenzmittel die nicht vom Erstanbieter Hergestellt werden. Nebenwirkungen sind zwar bekannt treten jedoch nur vereinzelnd auf. Die häufigsten Beschwerden treten bei der Einnahme von Viagra auf, diese Nebenwirkungen machen sich zum Beispiel in Form von Schwindelgefühl, leichten Kopfschmerzen oder eine Verstopfung der Nase bemerkbar.

Bevor der betroffene Mann PDE-5-Hemmer/ PDE-5-Inhibitoren einnimmt, sollte dieser sich vom Hausarzt oder Facharzt untersuchen lassen.

Besonders Herzpatienten die bereits andere Medikamente konsumieren sollten keinesfalls ohne Fachliche Diagnose PDE-5-Hemmer/ PDE-5-Inhibitoren einnehmen! Achtung hier besteht eine starke Gesundheitliche Gefährdung! Es darf auf keinem Fall zur gleichzeitigen Einnahme von PDE-5-Hemmern, Nitraten und NO-Donatoren kommen.

Hinweis!
PDE-5-Inhibitoren wirken zu Beginn der Behandlung manchmal nicht, weil die Männer zu aufgeregt sind. Da Menschen Individuen sind wirken Medikamente sehr unterschiedlich! Sehr viele Männer sind nach der ersten Einnahme von Viagra & Co. so sehr aufgeregt, das es hin und wieder dazu kommt das wirklich gar nicht mehr geht. Der betroffene Schlussfolgert, dass die Potenzpille ja gar nicht wirkt. Keine Erektion stellt sich ein und das Potenzmittel landet, weil es ja nicht wirkt, im Mülleimer oder im Nachtschrank. Es ist erwiesen das Viagra, Cialis und auch Levitra Formunabhängig, bei einigen Patienten erst beim zweiten oder dritten Mal seine volle Wirkung entfaltet! Im Klartext- sollte das Potenzmittel nicht oder nur mäßig wirken, lassen sie den Kopf nicht hängen, mit jeder weiteren Anwendung wird die Wirkung effizienter.

0 comments
Please to comment

sign in

Username
Password
Remember Me


New to IM faceplate? join free!

Lost Password? click here